Hörtipps für den Urlaub

Sommerzeit ist Reisezeit. Millionen Deutsche freuen sich auf ihren Jahresurlaub und packen in den nächsten Wochen ihre Koffer.

Für ungetrübte Urlaubsfreuden lohnt es sich, Vorbereitungen zu treffen. Dazu gehört auch das Gehör: „Orientierung in neuen Umgebungen, auf Flughäfen, im Verkehr, in fremden Städten, bei Führungen und Gesprächen auch in anderen Sprachen – da sind gutes Hören und Verstehen besonders wichtig“, sagt Dr. Christina Beste, Geschäftsführerin des Forum Gutes Hören.

Für gute Erholung und uneingeschränkte Urlaubserlebnisse gibt das Forum Gutes Hören hilfreiche Tipps, um Verständigungsprobleme, Gehörschäden und unnötigen Stress zu vermeiden:
Vorsicht Lärm! - Gegen die freiwilligen Lärmbelastungen durch laute Musik und die unfreiwilligen durch Verkehr oder Baustellen empfehlen sich Ohrstöpsel, die den Geräuschpegel bis zu 30db absenken. Impulsartiger und dauerhafter Lärm kann das Gehör irreparabel schädigen. Ohrstöpsel sind der einfachste Schutz dagegen und gehören deshalb ins Handgepäck. Ansprechpartner für wirksamen Gehörschutz sind die Partner-Akustiker des Forum Gutes Hören.

Hörsysteme checken - Hörgeräteträger sollten ihre Hörsysteme vor dem Urlaub vom Hörakustiker auf einwandfreie Funktion überprüfen lassen. Und wenn am Urlaubsziel andere klimatische Bedingungen herrschen, können die Hörexperten nützliche Ratschläge geben. Wichtig ist auch die Stromversorgung: genügend Ersatzbatterien mitnehmen und bei der Nutzung von Ladegeräten an die passenden Stecker denken. Wie für alle elektronischen Geräte gilt auch für Hörsysteme: Nicht über längere Zeit der prallen Sonne aussetzen, die Geräte vor extremer Hitze und Kälte sowie vor Wasser schützen.

Falls bei aller Vorbereitung doch ein Notfall eintritt, helfen deutschlandweit die Partner-Akustiker des Forum Gutes Hören. Für das Ausland gilt die Empfehlung, vor Reiseantritt die Berufsbezeichnung des Akustikers in der jeweiligen Landessprache zu kennen. Denn nur wer gut hört, wird seinen Urlaub uneingeschränkt genießen.

Das Forum Gutes Hören (FGH) ist das Presse- und Informationszentrum der Hörgerätebranche. Es hat sich zum Ziel gesetzt, bundesweit über Hören, Hörbewusstsein, Hörschwächen und die Möglichkeiten der Anpassung und Nutzung moderner Hörsysteme zu informieren. Träger des FGH sind die Verbände der Hörakustiker und die Vereinigung der Hörgeräte-Industrie. Bundesweit sind dem Forum Gutes Hören zahlreiche Hörakustikbetriebe als kompetente Partner angeschlossen.

Quelle: Forum Gutes Hören, 2010